Junge Union Kreisverband  Landkreis Gotha
  14:33 Uhr | 26.05.2016 Startseite | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis    
News-Ticker




Lieberknecht zu Gast in Günthersleben-Wechmar
Ministerpräsidentin auf Direkt-Tour

Foto
Am Freitag, den 16. Mai besuchte die Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht die Gemeinde Günthersleben-Wechmar. Auf Einladung von Kreistagskandidat Felix Elflein und des örtlichen CDU Ortsverbandes nahm sich die Regierungschefin über zwei Stunden Zeit, um mit den Gästen aus der Gemeinde ins Gespräch zu kommen. Der Andrang war sichtlich groß und zog zahlreiche Einwohner auf die Insel, dem ehemaligen Wasserschloss.
weiter
Gute Ideen und Anregungen beim Feuerwehrforum
Junge Union lud zum Gespräch mit Innenminister

Über 40 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren aus dem Landkreis Gotha trafen sich am Mittwochabend mit dem Thüringer Innenminister Jörg Geibert zum Feuerwehrforum in Sundhausen. Eingeladen hatte die Junge Union, deren Kreisvorsitzender Felix Elflein die Moderation der Veranstaltung übernahm. Neben dem Innenminister waren zudem Landrat Konrad Gießmann sowie die beiden Landtagsabgeordneten Evelin Groß und Jörg Kellner als Gesprächspartner anwesend. Alle Politiker brachten ihren Dank und ihre Anerkennung für den Dienst der Feuerwehren zum Ausdruck.

Junge Union lädt zum Wandern ein

Der Kreisverband der Jungen Union Gotha lädt gemeinsam mit dem CDU Ortsverband Nesse-Apfelstädt auch in diesem Jahr wieder zur „Wanderung der Besinnung“ ein. Diese findet traditionell am Palmsonntag statt und steht dieses Mal unter der Schirmherrschaft des CDU Kreisvorsitzenden und Waltershäuser Bürgermeister Michael Brychcy.


08.04.2014
Felix Elflein stellt 10-Punkte Programm vor
Politik aus ganzem Herzen

Mit einem 10-Punkte Programm will Kreistagskandidat Felix Elflein (CDU) die inhaltliche Basis für seine Arbeit in den kommenden Jahren legen. Der 22-Jährige stellt dabei insbesondere die Schwerpunkte Vereinsarbeit, Jugendförderung und moderne Infrastruktur in den Mittelpunkt.


03.04.2014
Elflein als Kreisvorsitzender bestätigt
Junge Union weiterhin auf Erfolgskurs

Am 2. April wählte die Mitgliederversammlung der Jungen Union einen neuen Kreisvorstand. Seit sechs Jahren steht Felix Elflein aus Günthersleben-Wechmar als Kreisvorsitzender an der Spitze des CDU-Nachwuchses. Mit 86,4 % wurde er in seiner Funktion bestätigt und tritt damit seine vierte Amtszeit an.



27.03.2014
Felix Elflein steht vor vierter Amtszeit
Vorstandswahlen der Jungen Union

Wenn am kommenden Mittwoch die Junge Union (JU) einen neuen Kreisvorstand wählt, dann ist ihr Vorsitzender Felix Elflein bereits seit sechs Jahren im Amt. Der 22-jährige Günthersleben-Wechmarer wird dem CDU-Nachwuchsverband auch in den kommenden zwei Jahren wieder vorstehen, sollten ihm die Mitglieder erneut das Vertrauen aussprechen. Elflein will künftig die Interessen der jungen Generation nicht nur parteiintern vertreten, sondern auch im Kreistag des Landkreises Gotha. Deshalb tritt er für die CDU bei den Kommunalwahlen am 25. Mai als junger Spitzenkandidat an.


11.03.2014 | Felix Elflein
Junge Union hat 23 Mandate im Blick
Kreisvorsitzender Elflein: „Tolles Zeichen für junge Generation“

Für insgesamt 23 Mandate bewerben sich am 25. Mai die Kandidaten der Jungen Union (JU). Die jungen Menschen kandidieren auf den Listen der CDU und haben ein klares Ziel fest im Blick: die Verjüngung der Kommunalpolitik. Der Altersdurchschnitt der Kreistagsmitglieder und der Gemeinderäte in Thüringen liegt jenseits der 50 Jahre. Für den CDU-Nachwuchs ist ein guter Altersmix ausschlaggebend. „Wir brauchen die Erfahrungen der älteren Generation und die Energie der jungen Wilden!“ so JU-Kreisvorsitzender Felix Elflein (CDU).


18.02.2014
DIÄTENERHÖHUNG FÜHRT ZU WEITEREN VERTRAUENSVERLUSTEN
JU-Chef Elflein: Unverständnis deutlich spürbar

Mit Unverständnis reagiert der Kreisverband der Jungen Union (JU) auf die geplante Diätenerhöhung für die Mitglieder des Deutschen Bundestages. Aus Sicht des CDU-Nachwuchses ist die Erhöhung maßlos und dem Souverän, den Bürgerinnen und Bürgern, nicht zuzumuten. Auf insgesamt 9.082 Euro sollen die Diäten erhöht werden. Zum Vergleich: Vor zehn Jahren betrugen diese noch knapp 7.000 Euro. Dies entspräche also eine Erhöhung von ca. 28 Prozent innerhalb von 10 Jahre. „Von einer solchen Einkommenssteigerung können unsere Rentner oder Arbeitnehmer nur träumen.“ betont JU-Kreisvorsitzender Felix Elflein (CDU) kopfschüttelnd.


Umfrage
Wo würden Sie den Schwerpunkt bei den freiwilligen Leistungen setzen?
Kultur
Sport- und Jugendförderung
Wirtschaftsförderung
News-Ticker
Presseschau
 Seite drucken |  Seite senden |  Kontakt |  Nach oben

0.11 sec. | 21677 Views